Veranstaltungen

Sa, 18. April 2020, 14 Uhr

VERSCHOBEN: Stadt-Detektive - die Stadtführung für Kinder

Geschichte, und speziell die Altstätter Geschichte, ist alles andere als langweilig! Wisst ihr zum Beispiel, dass in Altstätten früher einmal Hexen verbrannt wurden? Oder dass ein grosses Feuer vor fast 500 Jahren die meisten Häuser von Altstätten vernichtete? An unserer Stadtführung für Kinder lernt ihr Gässchen, Häuser und Plätze kennen, die eine spannende Vergangenheit haben. Und ihr erfahrt, wie man früher in Altstätten lebte.

Die Stadtführung findet im Rahmen des Ferien(S)passes Oberrheintal statt. Anmeldung auf https://oberrheintal.feriennet.projuventute.ch/.

4. Juni 2020, 19 Uhr

VERSCHOBEN: Ordentliche Mitgliederversammlung des Museumsvereins Prestegg

Der Termin für die ordentliche Mitgliederversammlung werden wir Ihnen rechtzeitig bekannt geben. Unsere Mitglieder erhalten die Einladung auf dem Postweg.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung hält Kantonsrat Meinrad Gschwend ein Referat zum Thema: „125 Jahre Museumsverein Prestegg“


Fr, 12. Juni 2020, 19 Uhr

ABGESAGT: öffentliche Themenführung: Feuerteufel und Föhnwache

Im Rahmen unserer Sonderausstellung "150 Jahre Feuerwehr Altstätten" nimmt Werner Ritter Sie mit auf einen Spaziergang durch die Altstadt. Einen besonderen Blick legt er auf das Problem der Brände und Brandverhütung in der Vergangenheit. Nicht fehlen darf die Geschichte des Städtli-Brandes von 1567 und des als Brandstifter hingerichteten «Schellensechse».
Kosten: CHF 10 pro Person

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bitte an: info@museum-altstaetten.ch oder unter Tel. 071 755 20 20

Dauer: ca. 90 Minuten

Sa, 11. Juli, 14 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „150 Jahre Feuerwehr Altstätten“
mit Fourier Urs Scheiwiler und Major Peter Keel

Erwachsene CHF 5
Kinder CHF 2.50
Familien max. CHF 12.50

Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich hier an.

So, 2. August 2020, 10-17 Uhr

ABGESAGT: Reiseziel Museum

Das Museum Prestegg macht mit beim grenzübergreifenden Familienprogramm der Museen im Vorarlberg, Liechtenstein und Rheintal. Die Kinder erleben bei uns ein spezielles Programm mit Feuer, Rauch und Löschwasser - und speziell an diesem Sonntag mit der Präsentation von Feuerlöschgeräten. Weitere Infos folgen.

Siehe auch: www.reiseziel-museum.com

So, 9. August, 11 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „150 Jahre Feuerwehr Altstätten“
mit Fourier Urs Scheiwiler und Major Peter Keel

Erwachsene CHF 5
Kinder CHF 2.50
Familien max. CHF 12.50

Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich hier an.

Fr, 4. September, 19 Uhr

öffentliche Führung: Hexenwahn und Hinrichtungen
Hexerei und Hexenprozesse gab es im 16. und 17. Jahrhundert auch in Altstätten. Am Beispiel von zwei wegen Hexerei hingerichteten Frauen lernen Sie die einzelnen Stationen eines Hexenprozesses in Altstätten kennen, von der Gefangennahme der Hexen bis zur Hinrichtung auf dem Gitzibüchel.

Die Führung findet bei jeder Witterung statt.

Kosten: CHF 10 pro Person.
Treffpunkt: beim Brunnen vor dem Museumsgarten (gegenüber Polizeiposten Altstätten)

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Fr, 25. September 2020, 18.00 Uhr

öffentliche Stadtführung
Altstätten gehört zu den schönsten historischen Kleinstädten der Ostschweiz. An der Führung erfahren Sie Wissenswertes über die historischen Bauten und erhalten Einblick in die Geschichte der Stadt und ihre Bewohnerinnen und Bewohner. In Zusammenarbeit mit der Stadt Altstätten bieten wir mehrmals jährlich öffentliche Stadtführungen an.

Die Führung dauert rund 90 Minuten. Treffpunkt ist beim Museum Prestegg. Die Stadtführung findet bei jeder Witterung statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

CHF 10 für Erwachsene (Kinder bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener kostenlos)

Sa, 3. Oktober 2020

ORF Lange Nacht der Museen
Im Rahmen der ORF Langen Nacht der Museen öffnen wir an diesem Samstag Abend unsere Türen von 18 bis 1 Uhr. Im Museum haben Sie die letzte Gelegenheit, unsere Sonderausstellung "150 Jahre Feuerwehr Altstätten" zu besuchen. Ausserdem stehen zwei besondere Stadtführungen mit Werner Ritter auf dem Programm.


Feuerteufel & Föhnwache
Wir nehmen Sie mit auf einen Spaziergang durch die Altstadt, bei dem wir einen besonderen Blick auf das Problem der Brände und Brandverhütung in der Vergangenheit legen. Nicht fehlen darf die Geschichte des Städtli-Brandes von 1567 und des als Brandstifter hingerichteten «Schellensechse».

Beginn: 19 Uhr


Führung durch die Sonderausstellung
Auf dem Rundgang durch das Museum entdecken Sie die Geschichte der Feuerwehr.

Beginn: 21 Uhr


Nachts in dunklen Gassen
Dunkelheit und Nacht hatten im Mittelalter und in der frühen Neuzeit, als es nur sehr beschränkte Beleuchtungsmittel gab (dafür aber den Glauben an allerlei Geister und Dämonen), eine deutlich andere und schrecklichere Bedeutung als für die Leute im 21. Jahrhundert mit seiner 24-Stunden-Gesellschaft. Auf unserer Führung lernen Sie von unserem Präsidenten und Stadtführer Werner Ritter die besonderen Probleme und Gefahren der Nacht in einer mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt wie Altstätten kennen.

Beginn: 22 Uhr